Historie
 

Büro In den ersten Jahren nach der Gründung Mitte 1994 als Ingenieurbüro für technische Informatik gelingt eine Etablierung auf dem Gebiet der Bildverarbeitung und Mustererkennung für industrielle und automotive Anwendungen, das wir bis heute besetzen. Im weiteren Verlauf dehnen wir unser Spektrum auch auf die Bereiche Automatisierungstechnik und Robotik aus und expandieren. 1999 erfolgt eine Umfirmierung auf die BitTwister Informationstechnik GmbH. 2003 beziehen wir ein größeres Büro in Senden bei Ulm. 2008 besteht unser Team aus 10 Ingenieuren und Informatikern und wächst stetig.

Seit 1994 haben wir Entwicklungsleistungen im Gesamtumfang von über 80 Mannjahren für Kunden aus der Automobil‑ und deren Zuliefererindustrie und aus dem Maschinenbau erbracht. In dieser Zeit sind rund eine Million Zeilen Quellcode und Dokumentation entstanden. Lob und Anerkennung verdienen zweifellos die Generationen von Kaffeemaschinen, denen wir nicht nur mehr als 50.000 Tassen Kaffee und Espresso zu verdanken haben, sondern auch einige unserer besten Ideen.

 Philosophie
 

Anders denken. Machen statt reden.

 Tech Talk
Bildverarbeitung und
Mustererkennung:

2D‑ und 3D‑Bildverarbeitung, Klassifikation, Template‑Matching, Kalibrierverfahren, Lichtschnittverfahren, Oberflächeninspektion, Fahrerassistenzsysteme.
Automatisierungs‑
technik und Robotik:

SPS (Siemens S7, Beckhoff), Industrieroboter (KUKA, ABB), sensorgeführte Roboter, Ethernet und Feldbusse (ProfiBus, ProfiNet, ProfiSafe, CAN‑Bus), Realzeitsysteme, Servoantriebe und Schrittmotoren, Widerstands‑ und Laserschweißtechnik.
Messtechnik
und Sensorik:

Kraft und Moment, Laserscanner (Triangulation, time of flight), Kameras und optische Komponenten, Farbmetrik.
Mathematik
und Numerik:

Lineare Algebra und Transformationsmathematik, lineare und nichtlineare Regression und Optimierung, Wavelets, Splines, Rampen‑ und Trajektoriengenerierung, digitale Filter und Regler.
Simulation und
Visualisierung:

OpenGL, OpenInventor, Coin3D, OpenSceneGraph.
Sprachen und
Plattformen:

Python, C/C++, C#, VB, COM/DCOM, Java, Javascript, QT3, QT4, Unix, Linux, Android, OS X (Mac), iOS (iPhone), Microsoft Windows, Embedded Systems.
Webtechnologien
und Clientside:

XML, HTML, CSS, js, json, Ajax, Sencha ExtJS, jQuery.
Entwicklungswerkzeuge
und ‑umgebungen:

Matlab, Eclipse, Delphi/C++Builder, Microsoft Visual Studio, Microsoft Office, Microsoft SharePoint, SQL‑Datenbanken, Versionsverwaltung CVS/SVN/Git.